Kinder-Nikolausfeier 2016 - TV_Bezgenriet

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder-Nikolausfeier 2016

Aktuelles, Termine, Berichte
Kindernikolausfeier beim TV Bezgenriet, Sonntag, 04. Dezember 2016 in der Struthalle

Der Höhepunkt des Sportjahres ist für die Kinder des TV Bezgenriet  die Abschlussfeier an der sie der ganzen Familie zeigen können, was sie in ihren Gruppen gelernt haben. Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Martin Quintus, stimmte das 1. Bezgenrieter Nikolausorchester in bewährter Besetzung (Sabrina, Aaron, Lukas, Henrik und Bandleader Manfred) die Besucher schwungvoll und vorweihnachtlich ein.



Traditionell eröffnen dann die Allerkleinsten vom Eltern-Kind- Turnen den Reigen der Aufführungen. Was Wichtel alles so machen zeigten viele kleine Wichtel an der Hand von Mama  oder Papa, bis sie, nach getaner Arbeit, erschöpft auf der Bühne einschlafen.  Bis zur Pause  zeigten  2 Gruppen der Leichtathleten/Geräteturnern  und die Kinderturngruppe der 4-5 –jährigen gemeinsam ihr Können. Es wurde deutlich, wie die Kleinen an die Übungen herangeführt werden, die die größeren schon beherrschen. Üben die Kleinen noch mit Hilfe den Purzelbaum überqueren die Großen schon die Hindernisse mit Flugrollen, schlagen Räder und kommen schon fast alleine in den Handstand. Auch bei den Übungen am Bock werden die kleineren Kinder behutsam an das Gerät gewöhnt und es wird Hilfestellung gegeben. Die Größeren springen schon mit Absprungbrett auf das Gerät und mit waghalsigem  Salto auf die Matte. Der Schwebebalken ist eine besondere Herausforderung für alle Kinder. Bei den Kleinen ist er noch niedrig und darf seitwärts überquert werden. Je größer die Kinder umso mehr steigern sich die Schwierigkeiten. Die Großen gehen schon ein paar Schritte rückwärts, machen Drehungen und ein Rad zum Abgang. Für all diese Leistungen hatten die Kinder einen großen Applaus verdient. Dass Koordinationsübungen viel Spaß machen können sah man am Schluss dieses Auftritts.

Nach der Pause, eingestimmt vom Bezgenrieter Nikolausorchester, gab es viele Urkunden zu verteilen. Die Absolventen des Sportabzeichens wurden geehrt. Herzlichen Glückwunsch! Die Namen werden gesondert veröffentlicht.
Einen besonderen Applaus und einen Kinogutschein haben sich 5 Kinder der Leichtathletikgruppe verdient. Sie schafften es zu den Gaubesten- Wettkämpfen und belegten dort hervorragende Plätze. Herzlichen Glückwunsch an Anna und Max Ausserlechner,  Ina und Tim Quintus und an Franka Wimmer. Einen Kinogutschein und einen großen Applaus hat sich auch Johanna Ammann verdient. Sie belegte bei den Südwürttembergischen Meisterschaften im Judo in ihrer Gewichtsklasse den 3. Platz. Den Judokas gehörte dann auch gleich die Bühne. Zuerst zeigten die jüngeren Kinder ihre Aufwärmübungen und Muskeltraining mit dem Ball und ihre ersten Fallübungen. Dass dabei auch noch Gummibärentütchen ins Publikum fliegen ist natürlich bei den Kindern sehr begehrt. Zum Glück für die kleinen Zuschauer kamen ja auch noch die großen Judokas über die Bühne gewirbelt und griffen noch im Fallen in ihren Gummibärensack.

Viele Nikoläuse von der Spielgruppe tummelten sich danach auf der Bühne. Geweckt vom Hahnenschrei mussten sie sich erst mal munter und warm machen mit Übungen am Stock.



Aber danach waren sie ganz flink beim Päckchentransport. Über die Köpfe, zwischen den Beinen durch und sogar beim Kullern über den Boden als Gepäckband. Weil es inzwischen in der Struthalle dunkel geworden war, konnte ein Film der Rhönradtruppe gezeigt werden. Die Gruppe hat ihr Training gefilmt und so bekamen die Zuschauer einen Eindruck von dieser faszinierenden Sportart, die viel Mut und Körperspannung abverlangt. Bei so viel Trainingsfleiß konnte der Nikolaus natürlich nicht an der Sporthalle vorbei gehen. Herbeigespielt durch das Nikolausorchester brachte er jedem Kind ein Geschenk aus seinem großen Sack mit.

Allen Übungsleitern und ihren Helfern ein herzliches Dankeschön und ein großes Lob für ihre gute Arbeit  das ganze Jahr über.
Der Turnverein Bezgenriet wünscht allen Mitgliedern und Mitbürgern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Neues Jahr 2017

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü